Steinpapier Businesszeug – Werbe- statt Wegwerfartikel

Steinpapier Businesszeug
Steinpapier Businesszeug
Steinpapier Businesszeug
Steinpapier Businesszeug

Superkraft: Macht Stein zu Papier

N

Natürlich & Bio

N

Ressourcenschonend

Wofür kämpft Maria?

Für Mehrwerte in der Werbeartikelindustrie. Damit Produkte mit Sinn und Verstand ausgesucht werden und langlebig sind. 

Wie denkt Maria ihr Businesszeug neu?

Indem sie nachhaltige Produkte aus umweltfreundlichem Steinpapier anbietet. Obendrein pflanzt sie für jeden Verkauf Bäume.

Was, wenn das alle so machen würden?

Dann gäbe es weniger Wegwerfartikel. An deren Stelle kämen Produkte, die genau so lange halten wie gute Kundenbeziehungen. 

Schon gewusst? Als Seedpicks-Mitglied lernst du viele Marken hier zum Freundschaftspreis kennen!

Die ausführliche Steinpapier Businesszeug Geschichte

Die Geschichte von Maria und dem Businesszeug aus Steinpapier beginnt unter der Dusche. Dort stand sie und reflektierte über ihr Leben. Das gute Geld, das sie bisher durch Onlinekurse verdient hat, machte sie irgendwie auch nicht glücklich. Und so machte sie sich auf die Suche nach sich selbst und vor allem einem Business, das sie zufrieden stellte.  

Es sollte etwas werden, das Menschen zum Nachdenken anregt und mit dem Veränderungen geschaffen werden können. Daraus entstanden ist schließlich die Idee mit dem Businesszeug aus Steinpapier. Weil man damit dem Klimawandel entgegenwirken kann. Weil es kleine, lokale Druckereien und Buchbinder unterstützt. Und weil so viele Bäume erhalten oder sogar zusätzlich gepflanzt werden können.

Dieses Papier entsteht mit viel weniger Energie und sogar ganz ohne Wasser, Bleichmittel oder Säuren. Es ist reißfest, abbaubar, verbrennt ohne giftige Gase, aber vor allem: es ist wasserfest! Das heißt nicht mal ein umgekipptes Wasserglas auf dem Schreibtisch kann ihm etwas anhaben. Für Maria also der perfekte Ausgangsstoff für individuelle Werbeartikel und Schreibwaren.

Erfunden wurde das Steinpapier übrigens erst 1998 in Taiwan, wo es auch heute noch produziert wird. Mit dem Containerschiff gelangt es nach Europa und wird an die einzelnen Händler verteilt.  Von einem dieser Händler kauft Maria das Steinpapier dann für ihr Businesszeug. Und da sie findet, dass es bis hierhin schon genug Kilometer zurückgelegt hat, lässt sie es direkt in Heidelberg weiterverarbeiten. 

Eben diese Druckerei in Heidelberg teilt Marias Begeisterung für Nachhaltigkeit. Somit verzichten sie in der Herstellung ihrer Druckplatten (also die, Farbträger, die auf das Papier gepresst werden) auf Chemie. Ihr Strom kommt von einem Anbieter, der zum Teil über Photovoltaikanlagen erzeugt. Durch moderne Messtechnik können sie den Druckvorlauf möglichst gering halten und damit wieder Abfall sparen. On top arbeiten sie für Ausgleichsleistungen mit ClimatePartner zusammen.

So einen ähnlichen Wunsch hatte Maria auch noch. Es sollten für jede Bestellung Bäume gepflanzt werden. Denn nur die eingesparten zu retten, schien ihr nicht genug. Dafür arbeitet sie ebenso mit einem Partner (I plant a tree) zusammen. Allerdings ist sie sich auch nicht zu schade, ihre Hände selber in die Erde zu stecken. Für ihre eigene Baumpflanzaktion sammelte sie Spenden, die die Gemeinde Angelbachtal verdoppelte. So kam es, dass genau dort rund 400 Bäume Ende 2019 gepflanzt wurden.

Willst du noch mehr über das Businesszeug aus Steinpapier erfahren? Dann klicke bitte hier.

Steinpapier Businesszeug
Steinpapier Businesszeug
Steinpapier Businesszeug
Steinpapier Businesszeug
Steinpapier Businesszeug
Steinpapier Businesszeug

Weitere nachhaltige Alternativen

Plastikfrei im Alltag

Plastikfrei im Alltag

Apinima - Plastikalternativen im Alltag Superkraft: Spart richtig viel Plastik Wofür kämpft Apinima? Die Plastikverschmutzung soll am Ursprung bekämpft werden. Sei es am Ozean oder an Land. Und praktisch für den Alltag soll es sein. Wie denkt Apinima Produkte neu? Sie...

Mehrwegdeckel für jede Tasse

Mehrwegdeckel für jede Tasse

UDO - Der Mehrwegdeckel für jede Tasse Superkraft: Macht jede Tasse zum To-Go-Becher Wofür kämpft der Udo Mehrwegdeckel? Sie sagen Einwegprodukten den Kampf an. Mit smarten, vielfältig einsetzbaren Produkten reduzieren sie dauerhaft Müll. Wie denkt Udo To-Go-Becher...

Zahnbürste aus Bio-Kunststoff

Zahnbürste aus Bio-Kunststoff

TIO - Zahnbürste aus Bio-KunststoffSuperkraft: Rettet 2x am Tag die WeltWofür kämpft TIO?Für ein ressourcenschonendes Leben. Eines in dem neu gedachte Alltagsgegenstände schon einen Unterschied machen. Und die kleinsten Dinge, großes bewirken können.Wie denkt TIO...

Fotos: Businesszeug

Autorin: EM