Ratioputz – Biologisch abbaubare Reinigungskonzentrate

Superkraft: Schont Umwelt und Geldbeutel

N

Ressourcenschonend

N

Natürlich und Bio

N

Tierlieb

Wofür kämpft Ratioputz?

Für eine geringere Umweltbelastung im Bereich Haushaltsreiniger. Damit ein Markt mit riesigem Einsparpotential für Plastikmüll und schädliche Substanzen, das auch ausschöpft.

Wie denkt Ratioputz Reiniger neu?

Sie setzen auf Reinigungskonzentrate zum Selbermischen. Damit kein unnötiges Wasser transportiert wird. Und ihre Reiniger sind vollständig biologisch abbaubar. 

 

 

Was, wenn das alle so machen würden?

Jeder Haushalt könnte seine Umweltbilanz verbessern und Geld sparen. Denn Kosten für Abfüllung und Transport von beigefügten Wasser entfallen. 

 

Die ausführliche Ratioputz Geschichte

Auch Ratioputz stammt aus der Projektwerkstatt von Günter Faltin. Er und seine Studierenden haben diese bereits 1985 ins Leben gerufen. Ihr neuester Streich widmet sich den riesigen Einsparpotentialen bei Reinigungsmitteln. Der Kern ihrer Idee ist, das Wasser aus den gebrauchsfertigen Lösungen zu reduzieren. Was wertvollen Platz in der Plastikflasche wegnimmt und zusätzliche Aufwendungen beim Transport (Platz, Gewicht) verursacht, entfällt einfach. 

Das Ergebnis sind Konzentrate, die erst zuhause im Verhältnis 1:9 mit Wasser zum gewünschten Reinigungsmittel verdünnt werden. Ganz gleich ob Allzweck-, Bad-, Glas- oder WC-Reiniger. So entstehen aus 500 ml Konzentrat fünf Liter gebrauchsfertige Verdünnung. Und damit deutlich weniger Plastikmüll: – 90 % eben.  

Wir Verbraucher und fleißigen Putzfeen müssen uns außerdem noch keine Sorgen um den Inhalt machen. Keine ätzenden oder giftigen Inhaltsstoffe, die unserer Haut und empfindlichen Oberflächen schaden. Nichts, was durch den Abfluss irgendwann Schaden anrichtet. Alle Inhaltsstoffe sollen biologisch abbaubar sein und damit die Gewässer und unsere Umwelt schonen.

Du willst mehr zu Ratioputz erfahren? Dann klicke bitte einfach hier.

Schon gewusst? Als Seedpicks-Mitglied lernst du Ratioputz und andere Marken zum Freundschaftspreis kennen!

Weitere tierliebe Alternativen

Eis mal ganz ohne Kuh

Eis mal ganz ohne Kuh

NOMOO - Eis mal ganz ohne KuhSuperkraft: Überrascht mit intensivem GeschmackWofür kämpft NOMOO?Sie wollen den Übergang zu einer nachhaltigen Ernährung beschleunigen. Nur wenn sich Genuss und Nachhaltigkeit verbinden, finden die Produkte Akzeptanz in der breiten...

Pure Energie der Tibeter

Pure Energie der Tibeter

Tsampa - Pure Energie der TibeterSuperkraft: Spendet leckere Energie für lange TageWofür kämpft Tsampa?Für gesunde Snacks, die lange Energie geben. Ob für Leistungssportler oder einen langen Arbeitsalltag. Tsampa ist die Clean-Eating Alternative.Wie denkt Tsampa...

Über Piwis und gute Weine

Über Piwis und gute Weine

Weingut Galler - Über Piwis und gute Weine Superkraft: Erntet Wein von widerstandsfähigen Reben Wofür kämpft das Weingut Galler? Für einen umweltverträglichen Weinbau. Also einen Anbau, der mit wenig Pflanzenschutz auskommt und für hohe Artenvielfalt steht.  Wie denkt...

Fotos: Ratioputz

Autorin: EM