Windelei – Die Wiederentdeckung der Stoffwindel

Superkraft: Erspart Babys viel Müll

N

Plastik-Alternative

N

Ressourcenschonend

Wofür kämpft die Windelei?

Dafür, dass Babies eine realistische Chance auf eine bessere Welt haben. Ohne die selber schon früh zumüllen zu müssen. 

Wie denkt die Windelei Wickeln neu?

Sie machen Stoffwindel zu einer ästhetischen und unkomplizierten Alternative für Eltern. Mit Miet- und Waschservice. 

Was, wenn das alle so machen würden?

Dann könnten wir ca. 1,5 Tonnen nicht recyclebaren Plastikwindelmüll pro Baby einsparen. 

Schon gewusst? Als Seedpicks-Mitglied lernst du die Windelei zum Freundschaftspreis mit 5% Rabatt kennen!

Die ausführliche Windelei Geschichte

In Berlin gründete Sonja Specks 2018 die erste Windelei. Franziska Reif zog in München direkt nach und damit soll noch lange nicht Schluss sein. Denn ihnen liegt es am Herzen, Eltern wieder eine echte Alternative zu Stoffwindeln zu geben. Was durch praktische Einwegwindeln völlig in altbackene Vergessenheit geraten ist, lebt dank den beiden wieder auf. Denn schließlich wollen wir unseren Kindern ja eine lebenswerte Welt zurücklassen. Da sollten sie nicht selber zu Beginn ihres Lebens schon so viel Müll verursachen müssen. 

Es musste also ein ästhetisches, konsequent nachhaltiges und dennoch unkompliziertes Konzept her. Das haben die beiden darin gefunden, die Stoffwindeln deutschlandweit zu vermieten. An ihren beiden Standorten gibt es obendrauf noch den praktischen Abhol- und Waschservice. Das entlastet Eltern natürlich enorm. Eine bequeme Onlineberatung gibt es obendrauf!

Die Nachhaltigkeit leben die beiden obendrein in ihrem kompletten Geschäft. So lassen sie die Stoffwindeln in Europa herstellen. Damit halten sie ihre Lieferketten schon so kurz wie nur möglich. Innerhalb der Städte liefern sie dann weiter mit Elektroautos. Außerdem sind die Windeln selber aus Biomaterialien, um die Babypopos möglichst gesund und allergiefrei zu halten. Gewaschen werden sie nach den Hygienerichtlinien des Robert-Koch-Institut. Bei 60 Grad mit Waschpulver, das sonst in Krankenhäusern zum Einsatz kommt. Und natürlich mit Ökostrom!

Du willst noch mehr über die Windelei erfahren? Dann klicke hier zu ihrer Website

Weitere ressourcenschonende Alternativen

Genuss für eine klimaneutrale Zukunft

Genuss für eine klimaneutrale Zukunft

Akal Food - Mit Genuss in eine klimaneutrale ZukunftSuperkraft: Versorgt uns klimaneutral mit vielen NährstoffenWofür kämpft Akal Food?Für genussvolle Lebensmittel, die eine klimaneutrale Zukunft ermöglichen. Damit die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bewältigt...

Lebensmittel aus geretteten Ressourcen

Lebensmittel aus geretteten Ressourcen

Rettergut - Lebensmittel aus geretteten Ressourcen Superkraft: Verwandelt verschwendete Ressourcen in grandiose LebensmittelWofür kämpft Rettergut?Für ein Ende der Lebensmittelverschwendung in der Welt. Mehr Liebe zum Essen - vor allem die krummen Gemüese - und...

Proteinreiche Snacks aus Insekten

Proteinreiche Snacks aus Insekten

Essento - Proteinreiche Snacks aus Insekten Superkraft: Macht Fleisch ohne Umweltschaden Wofür kämpft Essento? Für ein besseres Ansehen von Insekten als Nahrung bei den Menschen. Und eine ressourcenschonende Lebensmittelproduktion der Umwelt zu Liebe. Wie denkt...

Fotos: Windelei

Autorin: EM